Digitales Literaturangebot der AK

Mit der AK Bibliothek digital stellen die Arbeiterkammern aller 9 Bundesländer ihren Leser/innen eine E-Library zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.
AK Bibliothek digital

Die digitale Bibliothek umfasst über 30.000 deutsch- und englischsprachige E-Medien in Form von E-Books, E-Journals, E-Audios und E-Sprachkursen. Als E-Book verfügbar sind Werke der erzählenden Literatur ebenso wie Fach- und Sachliteratur aus unterschiedlichsten Wissensgebieten. 


Der E-Book Bestand ist nach Kategorien geordnet (z.B. Architektur, Medizin, Biografien, Mythologie, Psychologie) und ermöglicht neben einer zielgerichteten Recherche über die Suchmaske auch ein thematisch eingegrenztes „Stöbern“ im Bestand. 

Ergänzt wird das Angebot durch eine ebenfalls kostenfreie Video-on-Demand-Plattform (filmfriend), über die Bibliotheksnutzer/innen auf mehr als 3.500 hochwertige Spiel- und Dokumentarfilme, Serien und Kurzfilme für alle Altersgruppen Zugriff erhalten.

 

Sammlung VWA

In der Sammlung VWA  findet sich ausgewählte Literatur, die Schüler/innen bei der Umsetzung ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit unterstützen kann.

Vertreten sind Bücher

  •  zum Prinzip des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens,
  • zur korrekten methodischen Vorgehensweise,
  • zur Vorbereitung auf die Präsentation und Diskussion, 
  • zu Motivation und Zeitmanagement,
  • sowie Grammatik- und Wörterbücher.

 

Einmalige Registrierung

Die Benutzung der digitalen Bibliothek ist kostenlos. Erforderlich ist lediglich eine einmalige Registrierung in der AK Bibliothek des entsprechenden Bundeslandes. Die Modalitäten für eine dauerhafte Freischaltung sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Je nach Bundesland erfolgt die dauerhafte Freischaltung direkt nach Abschluss des Registrierungsprozesses und der Zusendung der Zugangsdaten per Mail oder erfordert nach der Nutzung eines 14-tägigen Testzugangs die Übermittlung einer Kopie des Meldescheins per Mail (oder Post).

Schüler*innen lesen in den AK-Bibliotheken gratis. Für eine lebenslange Nutzung ist in manchen Bundesländern eine einmalige Gebühr von € 10.- zu entrichten.

Nähere Informationen zur Vorgehensweise im jeweiligen Bundesland gibt es HIER.

Für Nutzer/innen der "Sammlung VWA" im Rahmen der Betreuung oder Erstellung einer VWA sind keine weiteren Schritte erforderlich. Die AK-Bibliothek überprüft die Nutzungsberechtigung und schaltet den Zugang anschließend automatisch bis zum 30. September des folgenden Jahres frei. Sollte die Vorwissenschaftliche Arbeit zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen sein, verlängert sich die Berechtigung automatisch um ein weiteres Jahr. Nach der Registrierung können Nutzer/innen auf das gesamte Angebot der digitalen Bibliothek der AK zugreifen.

 

E-Book ausleihen und lesen

Um ein E-Book ausleihen und lesen zu können, meldet man sich mit den Benutzerdaten an. Nun kann man das entlehnte E-Book online am Bildschirm lesen, auf den eigenen Computer herunterladen oder auf einem mobilen Gerät (Handy, E-Reader ausgenommen Kindle) lesen.

  1. Lesen direkt im Web-Browser (online) / keine weitere Aktion erforderlich.
     
  2. E-Book auf PC/Mac herunterladen
    Die E-Books sind kopiergeschützt, weswegen eine Adobe-ID benötigt wird, die den Nutzer/die Nutzerin als "Besitzer/in" ausweist und somit das Herunterladen des E-Books zulässig ist. Daher ist es vor dem ersten Entlehnvorgang notwendig, die kostenlose Software Adobe Digital Editions zu installieren. Die Software ist u.a. über die Bibliotheks-Website der AK-Bibliothek verfügbar. Die Möglichkeit zum Download wird auch beim Verleihvorgang angezeigt. Nähere Infos gibt es hier unter „DRM Schutz“. 
     
  3. Lesen auf einem mobilen Gerät
    Um E-Books auf dem Tablet/iPad oder dem Handy (Android / IOS) lesen zu können, steht die kostenfreie App Libby für iOS und Android zur Verfügung > https://www.overdrive.com/apps/libby/.

    Für das Lesen der E-Books auf einem E-Reader ist es ebenfalls notwendig, eine Adobe-ID anzulegen. Sollte Ihr E-Reader nicht in der Lage sein, E-Books über den Web-Browser herunterzuladen, müssen Sie die E-Books zuerst auf den Computer laden und von dort über das Programm Adobe Digital Editions auf den E-Reader übertragen.
    Achtung: Mit einem Kindle-Reader ist es nicht möglich, die AK-Bibliothek Digital zu nutzen!

 

E-Book zurückgeben

Die Nutzung der E-Books ist zeitlich befristet. Nach Ablauf der Entlehnfrist werden die E-Book-Dateien unleserlich, die Rückgabe erfolgt somit automatisch. Sollte das E-Book zu diesem Zeitpunkt noch benötigt werden, kann der Leser/die Leserin das gewünschte E-Book (sofern keine Vorbestellung vorliegt) einfach wieder ausleihen. Wird ein entliehenes E-Book vor Ablauf der Entlehnfrist nicht mehr benötigt, so ist auch eine vorzeitige Rückgabe möglich. 

Weitere Hinweise für die Nutzung der AK Bibliothek digital gibt es HIER.

AK Bibliothek digital

> Download Rechercheblatt
für Schüler/innen

Was wird geübt?

Einfache und erweiterte Suche
Suche einschränken
Detailinformationen entnehmen
Ausleihe durchführen